Sassnitz – Tor zur Welt

Sassnitz – Tor zur Welt

Neben den vielen Bäderorten hat sich die schöne Stadt Sassnitz in den letzten Jahren zu eines der Touristensziele auf Rügen integriert.

Sassnitz wurde 1906 gegründet und wurde im laufe der Zeit zu einem immer mehr beliebten Erholungsort auf Rügen. Dies wurde spätestens durch die staatliche Zusprechung als Erholungsort unterstrichen.

                       Stadthafen Sassnitz

Heute lädt der Ort mit seiner schönen Bäderarchitektur viele Touristen ein. Eines der Hauptattraktionen ist das bildschöne Rathaus, welches direkt in der Stadt liegt. Das als Bad gebaute Gebäude wurde von dem Architekten Gustav Bähr im Jahr 1910 entworfen und erlangte erst zum Ende des 20 Jahrhunderts seine eigentliche Funktion zum Bürgerhaus. Die 1450 Meter lange Außenmole ist das eigentliche Wahrzeichen der Stadt. Sie ist heute die längste Außenmole in Europa und ein schöner Platz für einen Spaziergang.

Durch die zentrale Lage der Stadt wird Sassnitz gerne von Touristen für Reisen in den nahegelegenen Nationalpark Jasmund genutzt. Der Nationalpark besitzt eine reiche Tier- und Pflanzenwelt, die auf informativen Wanderwegen entdeckt werden kann. Ebenfalls der berühmte Kaiserstuhl lässt von der Stadt aus durch den guten Nahverkehr prima erkunden.

Eine andere Attraktion der Stadt sind die vielen Veranstaltungen, die regelmäßig im Jahr stattfinden. Sehr beliebt dabei ist das Sandskulpturenfestival oder auch das Hafenfest. Familien, die mit ihren Kindern in den Urlaub gereist sind, nutzen diese bunte Angebot an Attraktionen sehr gerne.

                         Sassnitzer Mole

Nicht weit von Sassnitz entfernt liegt das zauberhafte Kap Arkona. Die nördlichste Stelle in Deutschland ist mit seinen Kreidefelsen einmalig und überzeugt mit seiner Felskulisse. Schon Kaspar David Friedrich erkannte diese Schönheit und malte seine berühmten Bilder über dieses beindruckendeNaturschaubild.

Zu erreichen lässt sich der Aussichtspunkt mit seinem großen Leuchtturm über die regelmäßigen Schiffsverbindungen von Sassnitz aus oder durch die guten Busanschlüsse.

Besuchen Sie auch die größte Insel Deutschlands und lassen sie sich von ihrer


Unterkunftsuche

Zimmersuche