Datenschutzerklärung

Allgemeines

Beim Besuch unserer Internetseiten fallen personenbezogene Daten von Ihnen an. Dabei handelt es sich um Daten, die erforderlich sind, damit Sie unsere Internetseiten nutzen können oder die uns ermöglichen, Ihre Einstellungen zu berücksichtigen. Zudem handelt es sich um Informationen, die Sie uns über die auf diesen Seiten angebotenen Kontaktmöglichkeiten selbst zur Verfügung stellen.

Wir verwenden diese Daten, um den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Internetseite sicherzustellen und Ihre Anfragen zu beantworten.

Nachfolgend informieren wir Sie darüber, welche Daten auf unserer Internetseite erhoben werden und zu welchen Zwecken die Verarbeitung erfolgt. Wir informieren Sie über den Einsatz von so genannten "Cookies" und über die auf unseren Internetseiten zum Einsatz kommenden Analysewerkzeuge und die Möglichkeiten, diese zuzulassen oder aber abzulehnen. Über Ihre Rechte und die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten informieren wir Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Cookies

Wir verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, Ihren  individuellen Browser von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Server-Log-Files

Der Provider unserer Website erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Files, die von Ihrem  Browser automatisch an uns übermittelt werden. Erfasst werden können die

(1)   verwendeten Browsertypen und Versionen,
(2)   das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
(3)   die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
(4)   Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
(5)   das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
(6)   eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
(7)   der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
(8)   sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse über Sie. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

(1)   die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
(2)   die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
(3)   die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
(4)   um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen Ihren angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Bei Anhaltspunkten für eine rechtswidrige Nutzung unseres Internetangebots ist es uns allerdings möglich, diese Daten nachträglich einer Überprüfung zu unterziehen.

Kontaktformular

Unsere Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Bewertung der Unterkünfte

Sie haben die Möglichkeit, eine Bewertung Ihrer Unterkunft über unseren Internetauftritt vorzunehmen. Die dazu nötigen personenbezogenen Daten können Sie dem Bewertungsformular entnehmen. Die von Ihnen angegebenen Daten (Name und E-Mail-Adresse) werden zusammen mit der Bewertung auf unserer Internetseite dargestellt. Es ist auch möglich, eine Bewertung ohne Angaben Ihrer personenbezogenen Daten vorzunehmen. Wir verwenden diese Daten lediglich zur Darstellung der Bewertung der jeweiligen Unterkunft sowie zur Verifizierung der Bewertung. Eine darüber hinaus gehende Verarbeitung erfolgt nicht.

360°-Rundgang von 1000panos.de

Zur Darstellung von 360°-Rundgängen einiger Unterkünfte, setzen wir die Rundgangsoftware von 1000panos.de ein. Beim Einbinden der bereitgestellten Seiten werden keine IP-Adressen erfasst, gespeichert oder weitergeleitet. Zur Nutzung des Rundgangs müssen durch den Nutzer keinerlei Daten eingeben werden, um den Rundgang zu starten. Die Anwendung wird ausschließlich auf Servern in Deutschland gehostet.

360°-Rundgang von Matterport

Für virtuelle Rundgänge von Ferienunterkünften setzen wir bei manchen Objekten Matterport-Dienste via my.matterport.com ein. Der Betreiber dieses Dienstes ist Matterport, Inc., 352 E. Java Dr. Sunnyvale, CA 94089, USA.
Wenn Sie eine Ferienwohnungsdetailseite besuchen, für die ein Matterport-Rundgang zur Verfügung steht, sehen Sie einen Schaltfläche zum Starten des Rundgangs also auch die Verlinkung zur Datenschutzerklärung. Erst mit Ihrem ausdrücklichen Klicken auf die Schaltfläche, wird eine Verbindung zu den Servern von Matterport hergestellt. Matterport-Server erhalten somit Verbindungs-Informationen, von welcher unserer Seite der Aufruf erfolgt sowie Ihre IP-Adresse. Die von Matterport erfassten Informationen werden an den Matterport-Server in den USA übermittelt. Auf diesen Seiten ist sodann Matterport, Inc. für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Die Erhebung von Daten durch den Betreiber entzieht sich unserer Kenntnis und unseres Einflussbereiches. Der Europäische Gerichtshof hat mit Urteil vom 16.07.2020 den internationalen Datentransfer personenbezogener Daten in die USA auf Basis des EU-US Privacy Shield für unwirksam erklärt. Damit sind Datenübermittlungen in die USA nicht mehr zulässig. Derzeit überarbeiten die Anbieter ihre Datenschutzregelungen und die europäischen Aufsichtsbehörden prüfen die Umsetzung von neuen vertraglichen Standards. Bis dahin stützt sich die Datenübermittlung auf die Ausnahmetatbestände gem. Art 49 DSGVO. Weiterhin prüfen wir den Wechsel zu Komponenten EU-ansässiger Anbieter, die Nutzung von Standardvertragsklauseln unter Einbeziehung entsprechender Ergänzungen. Bis auf Weiteres weisen wir jedoch darauf hin, dass die US-Sicherheitsgesetze, die dem EU-Datenschutzrecht entgegenstehen, auf alle Datenübermittlungen von der EU in die USA anwendbar sind und somit das Schutzniveau in den USA insgesamt als nicht dem in der EU herrschenden Schutzniveau gleichwertig angesehen werden kann. Die Aktivierung bedarf daher Ihrer expliziten Interaktion.

Die Datenschutzerklärung von Matterport befindet sich unter matterport.com/legal/privacy-policy/.

Google Maps

Im Rahmen unseres Internetangebots erfolgt die Nutzung interaktiver Karten des Kartendienstes „Google Maps API“ der Google LLC. Betreibergesellschaft ist die Google LLC; 1600 Amphitheatre Parkway; Mountain View, CA 94043; USA.
Bei der Nutzung dieses Dienstes werden Informationen über die Nutzung der Ausgangswebsite, sowie auch Ihre IP-Adresse an Server der Google LLC. in die USA übertragen und gespeichert. Der Europäische Gerichtshof hat mit Urteil vom 16.07.2020 den internationalen Datentransfer personenbezogener Daten in die USA auf Basis des EU-US Privacy Shield für unwirksam erklärt. Damit sind Datenübermittlungen in die USA nicht mehr zulässig. Derzeit überarbeiten die Anbieter ihre Datenschutzregelungen und die europäischen Aufsichtsbehörden prüfen die Umsetzung von neuen vertraglichen Standards. Bis dahin stützt sich die Datenübermittlung auf die Ausnahmetatbestände gem. Art 49 DSGVO. Weiterhin prüfen wir den Wechsel zu Komponenten EU-ansässiger Anbieter, die Nutzung von Standardvertragsklauseln unter Einbeziehung entsprechender Ergänzungen. Bis auf Weiteres weisen wir jedoch darauf hin, dass die US-Sicherheitsgesetze, die dem EU-Datenschutzrecht entgegenstehen, auf alle Datenübermittlungen von der EU in die USA anwendbar sind und somit das Schutzniveau in den USA insgesamt als nicht dem in der EU herrschenden Schutzniveau gleichwertig angesehen werden kann. Grundsätzlich verpflichtet sich Google in der eigenen Datenschutzerklärung, keine Informationen an Dritte weiterzugeben, Ausnahmen sind jedoch möglich. Eine Übertragung Ihrer Daten an Dritte kann durch uns nicht ausgeschlossen werden, beispielsweise bei gesetzlich vorgeschriebenen Übertragungen oder der Verarbeitung der Daten durch Dritte im Auftrag der Google LLC.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier: www.google.com/policies/privacy/.

Der Dienst wird erst eingebunden, wenn Sie aktiv das Laden per Klick auf die jeweiligen Musterkarten starten. Ohne Ihr explizites Klicken, wird keine Verbindung zu den Servern aufgebaut.

Webcam

Auf unserer Website ist eine hauseigene Webcam integriert. Die Aufnahmen dieser Webcam werden durch uns nicht gespeichert. Es werden beim Aufruf der Webcam keine personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben oder verarbeitet.

Soziale Medien

Social-Media-Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website keine Social Plug-ins der sozialen Netzwerke ein. Dargestellt wird ein Teilen-Link für Facebook, Twitter und Google+, der von Nutzern freiwillig aufgerufen werden kann, wenn sie die Seite teilen möchten. Vor der Nutzerinteraktion gibt es keine Kommunikation mit den Social-Media-Servern und es werden keine Daten übertragen.

YouTube

Wir haben auf unserer Internetseite Komponenten des Dienstes YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Bei einer Nutzung US-amerikanischer Dienstleister (wie Google und YouTube) kann im Rahmen der Kommunikation kein angemessenes und den EU-Regeln vergleichbares Datenschutzniveau eingehalten werden. Aufgrund nationaler Gesetze kann der Anbieter gezwungen sein, Kommunikationsdaten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass diese Herausgabe in einem unabhängigen gerichtlichen Verfahren auf Antrag des Betroffenen auf seine Rechtmäßigkeit hin geprüft werden kann, soweit es sich hier um EU-Bürger handelt.

Wir verwenden beim Einsatz von YouTube den erweiterten Datenschutzmodus, der erst bei Wiedergabe des Videos mit der Weitergabe und Speicherung von Nutzerinformationen beginnt. Zu solchen Daten zählen eindeutige Kennungen zur Identifizierung Ihres Gerätes oder Browsers, Spracheinstellungen, der Typ und die Einstellungen des Browsers und Gerätes, das Betriebssystem und Daten über die Interaktion Ihres Browser und Gerätes mit unseren Diensten (hierzu zählen u. a. die IP-Adresse, Absturzberichte, Systemaktivitäten sowie das Datum, die Uhrzeit und die Verweis-URL Ihrer Anfrage).

Dafür werden bei der Wiedergabe der eingebetteten YouTube-Videos Cookies eingesetzt, die dazu dienen, Videostatistiken zu erfassen, Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu vermeiden. Wenn Sie gleichzeitig bei Google oder YouTube eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Sollten Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Videos ausloggen.

Ihre Daten werden auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO übertragen, gespeichert und ausgewertet.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von YouTube können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Sonstige Anbieter

Erfolgt über die hier enthaltenen Angaben hinaus eine Verlinkung auf Websites anderer Anbieter, gilt die vorliegende Datenschutzerklärung nicht für deren Inhalte. Die Erhebung von Daten durch die Betreiber der jeweiligen Seiten entzieht sich unserer Kenntnis und Einflussbereich. Bitte beachten Sie die Datenschutzhinweise der jeweiligen Seite.

Analyse-Tools

Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Wir haben auf unserer Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Aktiviert wird die Komponente mit Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Bei einer Nutzung US-amerikanischer Dienstleister (wie Google) kann im Rahmen der Kommunikation kein angemessenes und den EU-Regeln vergleichbares Datenschutzniveau eingehalten werden. Aufgrund nationaler Gesetze kann der Anbieter gezwungen sein, Kommunikationsdaten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass diese Herausgabe in einem unabhängigen gerichtlichen Verfahren auf Antrag des Betroffenen auf seine Rechtmäßigkeit hin geprüft werden kann, soweit es sich hier um EU-Bürger handelt.

Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde.

Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt in Ihrem System ein Cookie, sofern Sie Ihre Einwilligung gegeben haben. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird Ihr Internetbrowser automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Bei der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden. Google Analytics wird unter dem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

Matomo (vormals: PIWIK)

Für die Webanalyse unserer Internetseiten setzen wir Matomo auf dem von uns betriebenen Server ein. Bei Matomo handelt es sich um eine Open-Source-Software, mit der die Nutzung unseres Internetangebots analysiert und somit regelmäßig verbessert werden kann. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse und Optimierung unseres Internetauftritts.

Bei Aufruf einzelner Seiten werden die aufgerufene URL, Datum und Uhrzeit der Aufrufe, Umsatz und gebuchte Unterkunft bei Buchung, Referer-Informationen wie Sprache, Browserversion, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Referer-Link sowie die gekürzte IP-Adresse (6 Stellen) mitsamt der anonymisierten User-ID verarbeitet.

Zum Schutz Ihrer Persönlichkeitsrecht setzen wir Matomo mit der Anonymisierungsfunktion „Automatically Anonymize Visitor IPs“ ein. Mit der Kürzung Ihrer IP-Adresse auf nur sechs statt zwölf Stellen, kann keine Zuordnung zu Ihrem Internetanschluss erfolgen und damit ein direkter Rückschluss auf eine Person ausgeschlossen werden. Diese Daten sind nur für uns zugänglich und werden nicht an Dritte übertragen.

Im Rahmen unserer Webanalyse werden keine Tracking-Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt, da in unserer Matomo-Installation das Setzen von Cookies deaktiviert ist.

Sie können die Analyse Ihres Nutzungsverhaltens von Seiten Matomo nachfolgend deaktivieren. Mit Aktivierung wird ein Cookie gesetzt,
was die Übertragung deaktiviert. Falls Sie Cookies leeren, muss die Option allerdings erneut gesetzt werden.

Internetwerbung

Google-AdWords

Wir haben auf unserer Internetseite Komponenten von Google Adwords  integriert.

Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Gelangen Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf Ihrem System durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zu Ihrer Identifikation. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob Sie  über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt sind und einen Umsatz generierten, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen haben.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer Sie  identifiziert werden könnten.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch Sie besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Sie können die Setzung von Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu nutzen Sie bitte folgenden Link: www.google.de/settings/ad.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Hinweis auf Zweck der Datenerhebung bei Buchungen über die Website

Zur Abwicklung von Buchungen über unsere Website werden die für die Umsetzung der Buchung nötigen personenbezogenen Daten erhoben. Dabei handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer sowie um andere Daten, die zur Abwicklung der Buchung notwendig sind. Zur Abwicklung der Buchung  notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Buchung  stehen. Insbesondere kann es zum wechselseitigen Austausch von Zahlungsinformationen, wie Bankverbindung, Kartennummer, Gültigkeitsdatum und CVC-Code, Preise und behördliche Abgaben oder sonstige ähnliche Angaben kommen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt insbesondere die Identitätsüberprüfung, die Zahlungsadministration und die Betrugsprävention. Zweck der Datenerhebung ist demnach die Erfüllung (vor-)vertraglicher Verpflichtungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

HRS Destination Solutions Services

Die HRS Destination Solutions Booking Solution ist ein Buchungs- und Vertriebssystem, welches wir zur Vermarktung buchbarer Unterkünfte auf unserer Website nutzen. Für die Abwicklung einer Buchung werden durch externe Schnittstellen personenbezogene Daten der Gäste im Buchungssystem gespeichert, für Abrechnungszwecke verarbeitet und dem Gastgeber zur weiteren Verarbeitung und Leistungserbringung zur Verfügung gestellt. Zu diesen Daten gehören: Name, Adressdaten, Land, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kreditkartendaten/Bankdaten, Buchungshistorie, Bewertungen, IP-Adresse und andere Daten, die zur Abwicklung der Buchung notwendig sind.

HRS Destination Solutions führt darüber hinaus selbständig Zufriedenheitsbefragungen per E-Mail durch. Dafür nutzt HRS Destination Solutions Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung, Auftragsverarbeiter, Weitergabe an Dritte in Drittstaaten

Ihre uns überlassenen persönlichen Daten verwenden wir nur zu den Zwecken, zu denen sie bestimmt sind. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten können insbesondere die Vertragsanbahnung und -abwicklung, Werbung, Qualitätssicherung, Betrugsprävention oder das Führen von Statistiken sein.

Als weitere Rechtsgrundlage zur Verarbeitung Ihrer Daten kommt eine von Ihnen erteilte Einwilligung in die Nutzung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten in Betracht. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit formlos widerrufen.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt ausschließlich aufgrund zwingender nationaler Rechtsvorschriften. Die von uns mit der Verarbeitung der Daten beauftragten Personen sind zur Verschwiegenheit und rechtmäßigen Verarbeitung der Daten verpflichtet. Im Falle einer Weiterverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem anderen als dem ursprünglichen Zweck, erfolgt durch uns eine entsprechende Mitteilung.

Wir nutzen für bestimmte technische Prozesse bezüglich der Datenanalyse, -verarbeitung und / oder -speicherung die Unterstützung externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter).

Sowohl wir als auch der Auftragsverarbeiter sind der Einhaltung der technisch-organisatorischen Maßnahmen nach Art. 32 DSGVO und der externe Dienstleister zudem zur Verschwiegenheit verpflichtet. Eine Verarbeitung erfolgt ausschließlich in unserem Auftrag und auf unsere  Weisung hin. Eine über diese Auftragsdatenverarbeitung hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erfolgt nur durch Ihre explizite Einwilligung oder in den durch Gesetz und behördlich oder gerichtlich angeordneten Fällen.

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums –EWR) findet nur statt, soweit dies zur Vertragserfüllung  erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Über Einzelheiten werden wir Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informieren.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre erhobenen personenbezogenen Daten vom Zeitpunkt der Erhebung an. Die so erhobenen Daten werden von uns für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was unter anderem auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags umfasst, gespeichert.  Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgeschriebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen bis zu zehn Jahre. Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer im Hinblick auf die Möglichkeit der Verteidigung gegen Rechtsansprüche auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Betroffenenrechte (Informationen für Betroffene nach Kapitel 3 DSGVO)

Ihnen stehen folgende Betroffenenrechte zu:

  1. das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
  2. das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO
  3. das Recht auf Löschung  nach Art. 17 DSGVO
  4. das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Personendaten nach Art. 18 DSGVO
  5. das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO und
  6. das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 21 DSGVO.

Darüber hinaus besteht nach Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzbehörde.

Kontakt und Datenschutzbeauftragter

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internetauftritt der

Mönchguter Zimmervermittlung
Göhrener Chaussee 22
18586 Ostseebad Baabe
E-Mail: info@moenchguter-zimmervermittlung.de
Tel.: +49 38303 956050
Fax: +49 38303 909932

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

ECOVIS Keller Rechtsanwälte PartG mbB
Rechtsanwalt Axel Keller / Senior Associate Karsten Neumann
Am Campus 1 – 11, 18182 Rostock-Bentwisch
Tel.: 0381 – 649 210        
E-Mail: dsb-nord@ecovis.com
Web: www.ecovis.com/datenschutzberater

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für Kunden und Lieferanten.

Information zur Erhebung personenbezogener Daten nach der DSGVO

Informationen für Kunden und Gäste

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet uns, Ihnen umfassende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zur Verfügung zu stellen. Dieser Verpflichtung entsprechend teilen wir Ihnen Folgendes mit:

I. Kontaktdaten

  1. Verantwortlicher
    Eigentümer der jeweiligen Ferienwohnung
    vertreten durch:
    Mönchguter Zimmervermittlung, Inh. Andreas Wendt
    Göhrener Chaussee 22, 18586 Ostseebad Baabe
    Tel.: 038303/95 60 50
    Fax: 038303/90 99 32
    E-Mail: info(at)moenchguter-zimmervermittlung.de
  2. Externer Datenschutzbeauftragter
    ECOVIS Keller Rechtsanwälte PartG mbB
    Rechtsanwalt Axel Keller / Senior Associate Karsten Neumann
    Am Campus 1 – 11, 18182 Rostock-Bentwisch
    Tel.: 0381 – 649 210        
    E-Mail: dsb-nord@ecovis.com
    Web: www.ecovis.com/datenschutzberater

II. Verarbeitungsrahmen

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten wie nachfolgend aufgeführt grundsätzlich im direkten Kontakt mit Ihnen.

Die von uns erhobenen Daten sind für die Begründung und Abwicklung Ihres Aufenthaltes einschließlich der Erfüllung der sich daraus ergebenden Pflichten in der Regel zwingend erforderlich. Die Nichtbereitstellung personenbezogener Daten hat in der Regel zur Folge, dass kein Vertrag zwischen uns zustande kommt und keine Kommunikation zwischen uns möglich ist.

  1. Reservierung/Buchung
    Im Rahmen der Reservierung bzw. Buchung Ihres Aufenthaltes in einer Ferienwohnung, verarbeiten wir Ihre durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten auf Basis einer Geschäftsbeziehung auf Grundlage des geschlossenen Vermittlungsvertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

    Verarbeitet werden in diesem Zusammenhang mindestens folgende Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, Land, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Aufenthaltszeitraum, Anzahl von Kindern und Erwachsenen

    Im Falle einer Stornierung werden alle über Sie gespeicherten Daten unverzüglich, spätestens nach 1 Monat, gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen oder eine Aufbewahrung für die Verteidigung und Verfolgung von Rechtsansprüchen erforderlich wird. Gleiches gilt bei Nicht-Erscheinen.

  2. Meldeschein
    Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die Meldung an die Kurverwaltung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO unter Beachtung der gesetzlichen Verpflichtung des Eigentümers i.V.m. dem Bundes- sowie Landesmeldegesetz gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. §§ 29, 30 BMG sowie §§ 26, 27 LMG M-V.

    Verarbeitet werden in diesem Zusammenhang folgende Daten: Vorname, Nachname, Adresse, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum, Anzahl Mitreisender, Unterschrift, Ankunfts- und Abreisedatum, bei ausländischen Gästen die Seriennummer des Passes

    Gem. § 30 Abs. 4 BMG vernichten wir die Meldescheine samt darauf enthaltenen personenbezogenen Daten spätestens nach einem Jahr und drei Monaten ab Abreisedatum.

  3. Kurabgabe
    Entsprechend der an uns übertragenen Verpflichtung zur Abrechnung der Kurabgabe übermitteln wir personenbezogene Daten von Ihnen an die betroffenen Kurverwaltungen. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. §§ 1, 2, 4, 5 KAG M-V i.V.m. der Kurabgabensatzung. Aufgrund der uns übertragenen Aufgabe ergibt sich für uns die Rechtsgrundlage aus dem Vertrag und somit gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

    Verarbeitet werden in diesem Zusammenhang folgende Daten: Vorname, Nachname, Adresse, Staatsangehörigkeit, Geburtsdatum, Anzahl Mitreisender, Unterschrift, Ankunfts- und Abreisedatum, bei ausländischen Gästen die Seriennummer des Passes, Kurabgabenbetrag, Ermäßigungsgründe

    Buchhaltungsrelevante Daten zur Kurabgabe bewahren wir entsprechend der Regelungen in § 147 AO, §§14, 14b UstG und § 257 HGB 10 Jahre lang auf.

  4. Buchhaltung/Rechnungslegung
    Des Weiteren erfolgt eine Verarbeitung der Abrechnungsdaten auf Grundlage unseres geschlossenen Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie auf einer rechtlichen Verpflichtung zur Aufbewahrung der Buchhaltungsdaten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. §§ 14, 14b UstG, 147 AO und 257 HGB.

    Verarbeitet werden in diesem Zusammenhang folgende Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Adresse, Aufenthaltszeitraum, Betrag und Kontodaten.

  5. Vorbeugung und Verfolgung von Straftaten
    Soweit gesetzlich zulässig, werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, wenn dies zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche erforderlich ist. Dies erfolgt in unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Unser berechtigtes Interesse kommt insbesondere in Betracht bei:
    - Betrugsprävention;
    - Maßnahmen zur Gewährleistung und Verbesserung der Sicherheit von IT-Systemen;
    - Maßnahmen zum Schutz unseres Unternehmens vor rechtswidrigen Handlungen;
    - Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen.

  6. Hilfeleistungspflichten
    Es kann zur Verarbeitung personenbezogener Daten in Notfall-Situationen kommen. Die Verarbeitung stützen wir sodann auf Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO zum Schutz von lebenswichtigen Interessen. Dies umfasst insbesondere die Weitergabe von relevanten Daten an Rettungssanitäter, Ärzte oder andere Rettungskräfte.

    Sollte es darüber hinaus zur Unterstützung oder Wahrnehmung einer öffentlichen Aufgabe oder in Ausübung öffentlicher Gewalt kommen, erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

III. Weitergabe und Auslandsbezug

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
    Die von uns erhobenen Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften auch an andere Empfänger und Dritte weitergeleitet. Dies sind:

    - Betroffene Kurverwaltungen für Meldeschein und Kurabgabe
    - Eigentümer vermieteter Wohnungen
    - Steuerberater zu Buchhaltungszwecken sowie Steuerhilfeleistungen
    - Finanzverwaltung entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung anhand des Umsatzsteuergesetzes
    - Rechtsanwalt im Falle der Verfolgung rechtlicher Ansprüche
    - Auftragsverarbeiter:
      - HRS Destination Solution GmbH und Jweiland.net: Onlinebuchung über unsere Website
      - IT-Unternehmen zur Wartung und Betreuung von IT-Systemen

  2. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland
    Eine solche Übermittlung ist nicht beabsichtigt.

  3. Vorhandensein oder Fehlen eines Angemessenheitsbeschlusses der Kommission
    Trifft nicht zu.

  4. Verweis auf geeignete oder angemessene Garantien
    Trifft nicht zu

IV. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung verschiedene Rechte. Dies sind

  1. Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihnen gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO)
  2. Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO)
  3. Recht auf Löschung der Daten, wenn keine Rechtsgrundlage für eine weitere Speicherung vorliegt (Art. 17 DSGVO)
  4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten auf bestimmte Zwecke (Art. 18 DSGVO)
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und
  6. Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO).
    Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung (siehe Ziffer 2.5 lit. a), dann haben Sie das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.
     

Gesonderte Information über das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO (Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen der verantwortlichen Stelle oder eines Dritten) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Daneben haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:
 

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Schloss Schwerin, Lennéstraße 1,
19053 Schwerin
Telefon: +49 385 59494 0
Telefax: +49 385 59494 58
E-Mail: info@datenschutz-mv.de
Web: www.datenschutz-mv.de; www.informationsfreiheit-mv.de
https://www.datenschutz-mv.de/kontakt/kontaktformular/
 

Schließlich haben Sie das Recht, sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden. Dieser ist hinsichtlich Ihrer Anfrage zur Verschwiegenheit verpflichtet, soweit es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den in Ziffer I.2 genannten Kontaktdaten.

Informationen für Geschäftspartner / Lieferanten

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet uns, Ihnen umfassende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zur Verfügung zu stellen. Dieser Verpflichtung entsprechend teilen wir Ihnen Folgendes mit:

I. Kontaktdaten

  1. Verantwortlicher
    Mönchguter Zimmervermittlung, Inh. Andreas Wendt
    Göhrener Chaussee 22, 18586 Ostseebad Baabe
    Tel.: 038303/95 60 50
    Fax: 038303/90 99 32
    E-Mail: info(at)moenchguter-zimmervermittlung.de

  2. Externer Datenschutzbeauftragter
    ECOVIS Keller Rechtsanwälte PartG mbB
    Rechtsanwalt Axel Keller / Senior Associate Karsten Neumann
    Am Campus 1 – 11, 18182 Rostock-Bentwisch
    Tel.: 0381 – 649 210         
    E-Mail: dsb-nord@ecovis.com
    Web: www.ecovis.com/datenschutzberater

II. Verarbeitungsrahmen

Wir erheben Ihre Daten grundsätzlich im direkten Kontakt mit der betroffenen Person. Allerdings ist auch denkbar, dass Sie uns Daten von Personen übermitteln, die in Ihrem Unternehmen für uns zuständig sind.

Die von uns erhobenen Daten sind für die Begründung und Abwicklung Ihres Vertrages mit uns einschließlich der Erfüllung der sich daraus ergebenden Pflichten in der Regel zwingend erforderlich. Dies ist dann der Fall, wenn wir Daten von Ihrer Geschäftsführung oder Ihrem Mitarbeiterkreis in für unsere Geschäftsbeziehung zuständigen Abteilungen Ihres Unternehmens erheben. Die Nichtbereitstellung personenbezogener Daten hat in der Regel zur Folge, dass kein Vertrag zwischen uns zustande kommt und keine Kommunikation zwischen uns möglich ist.

  1. Vertragsanbahnung und -abwicklung
    Für Vertragsanbahnung, Vertragsabwicklung sowie die Kommunikation zwischen uns verarbeiten wir personenbezogene Daten von Personen in Ihrem Unternehmen anhand von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dazu zählen insbesondere die Geschäftsführung und Ansprechpartner aus verschiedenen involvierten Abteilungen in Ihrem Unternehmen.
    Verarbeitet werden in diesem Zusammenhang folgende Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Position, Titel, Firmenname, Firmenadresse, berufliche Kontaktdaten wie Telefonnummer und E-Mail.
    Unsere Verpflichtungen zur steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrung und Dokumentation ergeben sich aus §§ 14, 14b UstG, 147 AO und 257 HGB. Vorbehaltlich solcher Aufbewahrungspflichten werden Daten gelöscht, wenn der Zweck, zu dem sie erhoben wurden, weggefallen ist.

  2. Buchhaltung/Rechnungslegung
    Des Weiteren erfolgt eine Verarbeitung der Abrechnungsdaten auf Grundlage unseres geschlossenen Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. §§ 14, 14b UstG, 147 AO und 257 HGB.
    Verarbeitet werden in diesem Zusammenhang folgende Daten: Anrede, Vorname, Nachname, Position, Titel, Firmenname, Firmenadresse, berufliche Kontaktdaten wie Telefonnummer und E-Mail, Rechnungsbetrag, Kontodaten.

  3. Vorbeugung und Verfolgung von Straftaten sowie Inkasso
    Soweit gesetzlich zulässig, werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, wenn dies zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche erforderlich ist. Dies erfolgt in unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
    Unser berechtigtes Interesse kommt insbesondere in Betracht bei:

    • Betrugsprävention;

    • Maßnahmen zur Gewährleistung und Verbesserung der Sicherheit von IT-Systemen;

    • Maßnahmen zum Schutz unseres Unternehmens vor rechtswidrigen Handlungen;

    • Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen.

    • Einsatz von Inkassodienstleistern

  4. Hilfeleistungspflichten und öffentliche Gewalt
    Es kann zur Verarbeitung personenbezogener Daten in Notfall-Situationen kommen. Die Verarbeitung stützen wir sodann auf Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO zum Schutz von lebenswichtigen Interessen. Dies umfasst insbesondere die Weitergabe von relevanten Daten an Rettungssanitäter, Ärzte oder andere Rettungskräfte.

III. Weitergabe und Auslandsbezug

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
    Die von uns erhobenen Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften auch an andere Empfänger und Dritte weitergeleitet. Dies sind:
    • Steuerberater zu Buchhaltungszwecken sowie Steuerhilfeleistungen

    • Finanzverwaltung entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung anhand des Umsatzsteuergesetzes

    • Rechtsanwalt im Falle einer Straftat

    • Auftragsverarbeiter:

      • IT-Dienstleister zur Betreuung und Wartung unserer IT-Systeme

  2. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland
    Eine solche Übermittlung ist nicht beabsichtigt.

IV. Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung verschiedene Rechte. Dies sind

  • Recht auf Auskunft über die bei uns zu Ihnen gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO)

  • Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO)

  • Recht auf Löschung der Daten, wenn keine Rechtsgrundlage für eine weitere Speicherung vorliegt (Art. 17 DSGVO)

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten auf bestimmte Zwecke (Art. 18 DSGVO)

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und

  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO).

    Beruht die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung (siehe Ziffer 2.5 lit. a), dann haben Sie das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erteilten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Gesonderte Information über das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO (Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen der verantwortlichen Stelle oder eines Dritten) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Unser berechtigtes Interesse kommt insbesondere in Betracht bei:

  • Betrugsprävention;
  • Maßnahmen zur Gewährleistung und Verbesserung der Sicherheit von IT-Systemen;
  • Maßnahmen zum Schutz unseres Unternehmens vor rechtswidrigen Handlungen;
  • Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen.
  • Einsatz von Inkassodienstleistern

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Daneben haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Schloss Schwerin, Lennéstraße 1,
19053 Schwerin
Telefon: +49 385 59494 0
Telefax: +49 385 59494 58
E-Mail: info@datenschutz-mv.de
Web: www.datenschutz-mv.de; www.informationsfreiheit-mv.de
https://www.datenschutz-mv.de/kontakt/kontaktformular/

Schließlich haben Sie das Recht, sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden. Dieser ist hinsichtlich Ihrer Anfrage zur Verschwiegenheit verpflichtet, soweit es um die Verarbeitung Ihrer Daten geht.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter den in Ziffer 1.3 genannten Kontaktdaten.